Mein Besonderes Sternchen!!!!



Ich wurde im September 2004 noch mal Schwanger, wir freuten uns !!!!!!!!!!

Bis zur 30ten Schwangerschaftswoche war alles in Ordnung mit dem Baby...

Mein Doc wunderte sich nur das der kopf des Babys immer zu klein war und schickte mich zu einem anderen FA... Er machte ein großes Sono (Ulltraschall)..

Er sagte mir das ich ein Mädchen bekomme.. (ich freute mich, noch ne Pischfutt). Des weiteren sagte er das meine Tochter mit einem offenen Rücken (Spina Bifida) und einem Wasserköpfchen (Hydrozephalus) zur Welt kommt. 

Der Schock war sehr groß da wir noch nie von so was gehört hatten....Er sagte mir das unsere Süße schwerstbehindert sein würde... Was ich nicht glauben wollte...

Laut Doc ist die öffnung des Rücken 6&2 cm ... Eine Menge für so ein kleines Würmchen.... Na ja... Nach Hause erstmal aus geheult und die Frage gestellt :

WARUM WIR...... Ich musste dann zu einer großen Arztpraxis nach Düsseldorf.

Da wurde noch mal ein Sono gemacht.. Der Arzt sagte uns klipp und klar, das unsere Tochter wahrscheinlich nur einen Atemzug macht und dann für immer einschläft.. Ich dachte das kann nicht sein... Wir mussten dann nach Düsseldorf zur Uniklinik, zu FR. Dr. Messing-Jünger. Sie behandelt mehrere Kinder mit SB und HC.... Eine sehr nette Frau.. Sie klärte uns auf was alles auf uns zu kommen könnte... Ich bekam den Kaiserschnitttermin für den 17.05.2005 um 9:00 Uhr...

Toll dachte ich mir, ein Tag nach meinem Geburtstag......

Na gut, der Tag kam, ich musste morgen um halb sieben nüchtern in der Uni sein...Bekam eine PDA..so das ich alles mit bekam was der Doc mit meinem Bauch machte...

Um 9:10 war unsere Tochter geboren. Wir hatten uns den Namen Leonie aus gesucht.Aber da mein Mann so nervös war, und ihm der Name nicht mehr eingefallen ist,bekam sie den Namen Sarah...(na ja auch gut)..

Der Doc hob Sarah aus meinem Bauch und wir hörten sie schreien.(Meine Schwägerin, die mit beim KS war). Dann ging alles sehr schnell.

 Sarah wurde in ein steriles Tuch gepackt und sofort raus gebracht, also ich habe sie nicht gesehen... Leider... Mein Mann, der draußen wartete, durfte Sarah sehen.

Dann wurde sie zu Fr. Dr. Messing-Jünger gebracht... In die Neurochirugische Abteilung in den OP... Da wurde ihr Rücken verschlossen und sie bekam einen Shunt...

Sarah hat eine offene Version von Spina Bifida. Also die schlimmste...

Weiter geht's morgen mit schreiben...




Das erste Foto von Sarah auf der  Intensivstation .......




Und das is Sarah heute mit 3 Jahren ..einfach der hammer... 

Heute waren schon 1 Besucher (1 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=